Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Valetta Shipbox


Ein Tanz auf dem Seil, dieses Leben. Hops, nun häng ich in den Achseln. Baumle ein bisschen. Die Achseln sind mein Netz. Nicht gerade elegant. Die Kunst besteht darin, sich wieder hochzuhieven, erst in den Sitz, dann in den Stand. Bin ja nur eine Puppe, und die Blumen sind aus Plastik. Das Wahre und Echte, weißt du, das Echte und Wahre muss zugedeckt bleiben. Sonst klaut es der erste beste.

Rot strahlt mein Haar, im gewissen Sinn bin ich eine Hexe. Meine Brüste bescheint die Sonne wie bei jenen kretischen Königinnen. Ich bin ein Talisman. Ich bewirke mehr als ein lächerliches Kreuz, das in vier Ringlein endet und blau ist. Die Himmelsfarbe nützt gar nichts, das kannst du mir glauben. Übrigens, solltest du ein Dieb sein, dann rüttle ich am Seil wie ein Vögelchen, das auffliegt und Schwung holt. So und so oft. Meine private Alarmanlage. Schüttle nicht einfach den Kopf! Die Polizei ist nicht weit, und du hast nur den schmalen Strand und das Meer hinter dir. Bis du die Abdeckung entfernt hast - da ist ein Trick dabei - haben dich Sergeanten und Constabler schon am Wickel!




Überleg mal: Ein kluger Dieb ließe sich nicht blenden von der Größe oder der Seetüchtigkeit der Boote. Er würde denken: Diese schäbigen Verschläge, die nicht einmal ordentliche Schlösser haben, wacklige Türen, die man nur aufdrücken muss, das ist doch Bluff. Gerade da drinnen wirst du fündig werden. Mit einem Boot transportiert man etwas. Das schippert nicht einfach so in der Weltgeschichte herum.

In einer Werkstatt gibt es immer etwas zu holen. Da wird geworkt und geshoppt. Da bist du richtig.

Das Bild da unter dem Vordach, das lässt du besser hängen. Ist bestimmt mit Strom gesichert. Eine Art Namensschild. Hier wohnt … Zwischen lauter Blumen kannst du einen Mann ausmachen, der guckt nicht unfreundlich. Von seinem Buckel herunter gleitet eine dicke Katze. Pass auf, die springt dir ins Gesicht. Hörst du mir überhaupt zu? Jaja, ich bin bloß eine Puppe!




Beinahe tust du mir leid! Natürlich bohrten sich keine Katzenkrallen in deine Brust, nur zwei Türsteher standen da, die dich mit eisernem Griff packten und dich schnell k.o. kriegten. Du bist nun in einem ganz anderem Raum mit schönem Blick aufs Meer gelandet. Die Boote liegen immer noch draußen. Vor deiner Nase, aber hinter Gittern baumelt ein Rettungsring mit Löwe und Kreuz, der war schon im Heiligen Land. Jetzt leider marode. An manchen Stelle aufgerissen, zur Freude der Kakerlaken, die ihn bewohnen und nachts deinen schlafenden Körper erforschen.

Die von dir (stimmt: eigentlich von mir) aufgeworfenen Problem-Frage, was es hier Wertvolles zu verbergen und zu schützen gelte, harrt weiter einer Antwort.

Denk nach: Hast du denn keinen Wert? Ein Tier, das in Wald und Feld herumläuft, hat keinen Wert. Dann geht es in die Falle, und plötzlich …! Ach so, du bist ja ein Mensch, kein Tier, auch keine Puppe! Jaja, ein Mensch ist keine Ware - wo kämen wir denn sonst hin!?

Gut. Ich gehe wieder auf mein Seil. Nichts für ungut. Eine Turnerin muss ständig trainieren. Vielleicht kommen ja noch Kumpels von dir vorbei.