Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Am Tor


Es sind keine Magier aus dem Morgenland, die Einlass begehren. Da stehen keine Büttel mit Knüppeln, die ihnen oder wem auch immer den Einlass verwehren würden.

Das Tor steht weit offen. Ein Lichtblitz durchzuckt es, er hat eine Gestalt erfasst und wird sie zu Asche machen. Sonst scheint alles der Nacht preisgegeben.

Mit Lichtblitzen zu töten, Lichtblitze als Massenvernichtungswaffen zu verwenden wurde gerne Außerirdischen zugeschrieben, Wesen, die es nicht gibt und nie gab, körperlosen Wesen, die keine Schatten werfen. Während hier vor uns ein riesiger Schatten den einen Torturm halb in Dunkel taucht. Ob das Verderben aus dieser Richtung, von außen, in die schlafende Stadt gefahren ist? Nun, der hintere Teil des Zwingers neigt sich schief und wird einstürzen.

Wird dem Rüsselwesen vor die Füße fallen.

Nein, die Stadt schläft nicht. Sie ist tot, und die verglimmende Gestalt unter dem Torbogen ist der letzte Überlebende gewesen. Der stählerne Rüssel hat alles Leben abgesaugt und verpufft. Muss dieses Wesen Lichtblitze nicht fürchten? Es sieht so aus, als sei es gelassen dem Schatten entgegen getreten.

Dieser hat die Lage rasch überblickt. Das schöne Tor ist nur Fassade, dahinter breiten sich Fabrikhallen aus. Sie muss ein früherer Lichtblitz getroffen haben. Dünne Rauchschwaden steigen auf.

Der Schatten ist groß und kann alles leicht überblicken. Vom Rüssel trennt ihn das Tor, die Hitze wird es zum Einsturz bringen, er kann nicht angegriffen werden. Feuer ist eine elementare Waffe von großer Wirksamkeit. Es wird den Rüsselträger zur Flucht zwingen.

Hell ist der Feuerschein, und keine Sirene ertönt, keine Hilfe ist zu erwarten. Aus narzisstischer Eitelkeit und Nostalgie stand dieses Torwerk Jahrhunderte lang sinnlos da, während die Häuser nach und nach den Fabriken weichen mussten, den Baracken, Containern und unterirdischen Versorgungsanlagen. Die Menschen verschwanden, die meisten Maschinen bedurften keiner Wartung mehr. Vielleicht ist, was wir für einen Überlebenden hielten, ein Roboter, der seinerseits keine Mittel hat, gegen den Feuertod zu kämpfen.

Alles geht seinen Gang. Der nächste Lichtblitz wird vorbereitet.

Alles wird ein Ende finden.Langsam hebt sich die Spitze des Rüssels.