Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Schattenwerfer


Wir sind bereit. Du hast deine Kleider abgelegt.

Du siehst: keine Guillotine oder Garrotte, nein, wir sind in keiner Strafkolonie. Was für ein absurder Gedanke.

Eine Steinplatte und ein Schatten. Leg dich einfach hin. Besser ohne Schwung. Der Grund ist rauh. Entferne die kleinen Steinchen, die dich in den Rücken drücken, bitte erst, wenn die Horizontale erreicht ist. Die Hände flankieren nunmehr frei die beiden Körperseiten.

Du musst dich nicht verrenken, musst den Kopf nicht genau unter den Ring legen. Der Schaft ist schwenkbar. Du siehst es am Schatten. Der Mechanismus stellt sich am Ende so ein, dass dein Gesicht genau im Schattenring liegt. Wie ein Nimbus.

Achten musst du darauf, dass bei genau senkrechter Kopfhaltung die Gefahr besteht, sich zu verschlucken. Sich daraus ergebendes Husten oder gar ein Schluckauf würde den Vorgang unnötig in die Länge ziehen.

Was dann kommt? Warte ab. Am besten: still halten, sich gewöhnen an die liegende Position auf leider hartem Stein. Du bist völlig gesund? Dann wird es keine Probleme geben.

Irgendwann beginnt die Prozedur. Wann? Das hängt weitgehend von deinem Verhalten ab. Du wirst aber so oder so den Zustand regloser Entspanntheit erreichen. Augen geschlossen, Lippen in leichtem Kontakt. Puls und Atem in gleichmäßigem Takt.

Aus den beiden Vertiefungen am Rand der Platte, etwas oberhalb deiner Lenden und über deine Handgelenke hinweg werden schmale Metallschienen ausgefahren, die, wenn sie sich knapp oberhalb deines Nabels berühren, fast geräuschlos ineinander einrasten. Du wirst es nicht einmal bemerkt haben. Das Band wird beidseitig wieder ein Stück zurückgezogen werden, bis es dich fixiert.

Blaue Schwaden haben sich inzwischen um dich verteilt. Du hast vielleicht die weggeworfenen Papiertaschentücher eines deiner Vorgänger, die Färbung annahmen, gar nicht bemerkt. Der Bedauernswerte litt an schrecklichem Schnupfen, was die Behandlung erheblich verlängerte.

Üblicherweise wirst du bereits jenseits jeglicher Wahrnehmung sein. Doch auch wenn du diesen Zustand noch nicht erreicht haben solltest, so wird dich doch jene Gelassenheit erfüllen, deren Erzeugung sich die Schöpfer dieser Erfindung patentieren ließen.

Der Ring senkt sich langsam, bis er mit seinem Schatten zur Deckung kommt. Wir sind einem humanen Vollzug verpflichtet.


© 2014 by CLAUS MARTIN OSTERMAIR

 

WEBDESIGN |  SEPP FISCHER