Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Lechfeldheber


Ja, das bin ich.

Den obersten Knopf hab ich tatsächlich immer aufgemacht. Dass er mir nicht abspringt. Gürtelschnalle etwas gelockert, Hosenschlitz geschlossen. Keine enge Unterwäsche. Der Körper muss Spiel haben.

Über fünf Zentner hat der Stein. Auch für einen Champion nicht leicht.

Manche von diesen Stammtisch-Deppen, die nix verstehen von der Sach und trotzdem was daherlabern müssen, die sagen, ich hab so dreingeschaut wie der da, wenn ich meine Gewichte gestemmt hab. Ein Stemmer muss sein Gesicht entspannen, das kapieren die nicht, die nie sowas gemacht haben. Der Kopf ist damals extra angefertigt worden nach einem Foto und dann aufgelötet worden. Schaut mir immer noch ähnlich, gell? Vor allem die Falten, hahaha.

Als Bub hab ich mal im KarlMay gelesen, dass zum OldShatterhand einer was Ähnliches gesagt hat: er schaut so doof, wenn er nachdenkt. Klar. Wer denkt, ist auch ein Stemmer. Von Gedanken, mein ich. Ich hätte am liebsten meinen Lechfeldstein einem von diesen Schwachköpfen auf die Zehen fallen lassen.

Nein, ich weiß nicht, warum der Stein so heißt. Der Ort hat nicht so geheißen, sondern - irgendwie Krumbichl oder so ähnlich. Hab ihn dort gewonnen. Steht hinten drauf. Eingraviert. Persönlicher Heberekord.

Der Griff – der war tatsächlich dran. Schaut aus wie die Lenkstange von einem Kinderroller. Egal. Pokal ist Pokal.

Die anderen Pokale hab ich auch alle gewonnen. Schöne Erinnerungen. Ja, es gibt Wettbewerbe. Ein Sport ist das, ein anerkannter. In edlem Wettstreit und im Schweiße meines Angesichts, wie es sich gehört.

Frauen? Nein, für Frauen ist das nix. Die sollen Kinder kriegen, das ist anstrengend genug. Im Übrigen: in der Kraft der Männer liegt das Glück der Frauen. Meine Meinung.

Ich bin aus Warzenried. Das liegt direkt an der Grenze. Da ist der Osten nicht weit, Sie verstehen schon. Da braucht es mehr als woanders Leute wie mich, auch wenn nicht alle so einen Pokal gewinnen.

Internationale Wettkämpfe gibt es nicht. Nicht dass ich wüsste. Die Schotten machen ähnliche Sachen, hab ich mal gehört. Aber die Schotten sind weit weg. Das Internationale liegt mir nicht. Bin halt bodenständig.

Probieren S‘, ob Sie ihn ein bisserl lupfen können!