Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Pars pro toto


Nie ist Schönheit ganz, denn nie ist sie von Dauer. Menschen werden krank und entstellt. Kröten verschlingen Schmetterlinge. Wände bröckeln, Statuen zersplittern. Burgen werden geschleift.

Die Blume welkt.

Achtung! Deine Sprache droht in einem Sumpf von Kitsch zu versinken.

Da traust du dich nichts mehr zu sagen, hältst lieber die Klappe.

Nein. Wehr dich. Deine Hirnmaschine muss in Gang gesetzt werden. Schnell und spielerisch kann sie das Verlorene wieder herstellen.

Diese verstümmelte Sgraffito-Schöne magst du nicht sehen, so wie sie ist. Du hast indes den Rest ihrer Schönheit in dir selber entdeckt. Ein Tagtraum, und du hast sie wieder ganz gemacht, ihre Schönheit für dich neu erfunden, sie zurückgewonnen.

Ihr teilt sie euch.

Elegant neigt sich die Dame zur Seite. Lässig hält sie das Tuch. Wird sie tanzen? Lächelt sie?

Es liegt an dir.

Dein Hirn ist die Instanz. Dein Blick gibt den Impuls.

So baust du Städte aus Ruinen.

© 2014 by CLAUS MARTIN OSTERMAIR

 

WEBDESIGN |  SEPP FISCHER