Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

F d H


Flieg, Vogel, flieg!

Deine Molly wartet schon auf dich. Und wer weiß, was der Gesprenkelte vom Holunderbusch treibt. Ob Molly wieder einmal schwach wird? Es gibt gewisse Anzeichen …

Jedenfalls musst du jetzt sofort zu Molly. Es rumort in dir.

Neuerdings brauchst du halt einen Anlauf. Ohne Anlauf geht es nicht, nicht einmal bergab. Vom Zweig: kein Problem! Er wippt stärker, aber das kann man berechnen.

Was hattest du überhaupt hier zu suchen am Boden? Ach ja, die Rossäpfel, frisch vom Erzeuger.

Das lockt die Summer und Brummer und Krabbler aus ihren Verstecken. Die lass ich mir schmecken.

Haha. Bin ein Dichter. Im Ernst. Molly hört mir gerne zu, wenn ich ihr etwas vorplaudere. Ich bin sicher, dass ich darin dem Gesprenkelten vom Holunderbusch hoch überlegen bin.

Darin, ja. Aber niemand kann alles können.

Dabei sollte ich schon wirklich einmal ernsthaft fasten. Erst neulich hat mich Molly verspottet. Ich sei bald zu schwer zum Fliegen, würde abstürzen.

Ich kann sehr gut fliegen. Nicht elegante Volten und Loops – da sollen sich die Jüngeren abarbeiten. Für meine Molly reicht ab und zu ein Käfer. Und sie ist mit dem Nest vom letzten Jahr zufrieden. Ich muss es nur ein bisschen aufpeppen jedes Mal.

Das Fliegen ist es nicht. Das Problem ist der Anlauf, vom Boden aus.

Nein, Katzen gibt es hier nicht. Habe hier nie welche gesehen. Ich glaube, sie haben Angst vor Pferden.

Aber jetzt los. Zu Molly. Aus Prinzip. Das Rumoren in meinem Bauch, geschenkt. Habe mich wahrscheinlich wieder überfressen.

Anlauf! Es patscht richtig, wenn ich die Füße aufsetze. Verdammtes Pflaster!

Da! Die Katze! Neu hier! Uiiiiiiiiiii ….

© 2014 by CLAUS MARTIN OSTERMAIR

 

WEBDESIGN |  SEPP FISCHER