Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Einheit Gleichheit Schwesterlichkeit


Unseren vollkommen proportionierten, jungfräulich spröden Körpern schmiegt sich jedes Kleidungsstück willig an. Hosen schmälern unsere Weiblichkeit nicht. Einheit in Vielheit.

So stehen wir Spalier, wachsam gruppiert um die Obfrau. Unsere Uniform ist unser Lächeln. Wir sind keine Cheerleaders. Wir sind Frauen. Wir sind stark. Wir sind das Markenzeichen der Gleichheit, die weitergetragen werden will.

Wir blicken gelassen ins grelle Licht. Wir sind eine Phalanx, wir sind vom selben Stamm. Unser Erbgut ist unser Kapital. Es macht uns furchtlos, kompromisslos. In der Gebärmutter halten wir diese schwesterliche Botschaft für alle Puppen, Roboter, Wiedergänger und Menschen bereit. Unter diesem Stern werden wir marschieren. In die Zukunft.

Die Zukunft zuckte die Achseln. Von der Gegenwart her drang stets viel Lärm zu ihr. Das waren die, die ihrer Zeit glaubten voraus zu sein. Das hatte zur Folge, dass sie großen Krach veranstalteten. Danach wurde fast immer etwas kurz und klein geschlagen, nicht nur Porzellan ging zu Bruch, sondern auch für die Ewigkeit gedachte Mauern und manch dick angeschwollener Schädel, so dass die Gegenwart oft stöhnte und sich nichts sehnlicher wünschte als ihr rasches Verpuffen in der Vergangenheit.

Der Zukunft war das gleichgültig. Die Gegenwart schob sich zwar, gierig fressend, Stück für Stück, Sekunde um Sekunde in sie hinein, doch das ließ sie geschehen, denn die Unendlichkeit vor ihr wurde dadurch nicht kleiner. Die Zukunft blieb immer die Zukunft. Was die Gegenwart an Verrücktheiten mitbrachte, was sie an Schandtaten in der Vergangenheit begrub - dafür war sie nicht verantwortlich.

Mode ist keine Verrücktheit, sondern Speerspitze des schwesterlichen Fortschritts. An uns bildet sie die Vielfalt der Welt ab, wir tragen sie hinaus in eure staubigen Straßen, solidarisch gehorchend der Oberschwester.

Vielfalt in der Einfalt.

Vergesst die Männer, ihre Hosenbeine sind geklont wie sie selbst, lasst euch mitreißen von unserem schwesterlichen Elan. Reiht euch ein. Wir marschieren.

(Dafür waren die kämpferischen Schwestern allerdings nicht programmiert)

Jetzt entfuhr der Zukunft doch ein diskreter Lacher, während die Vergangenheit willig auch diesen Klamottenhaufen verschlang.

© 2014 by CLAUS MARTIN OSTERMAIR

 

WEBDESIGN |  SEPP FISCHER