Aktueller Eintrag
Frühere Einträge
Archiv
Schlagwörter

einhorn insel der seligen

Contradictio in abiecto


Eine(r) muss es vormachen, muss vorangehen. Endlich hat eine(r) den Mut gehabt und gezeigt, dass wir keine Sklaven vorgefasster Meinungen sind. Eine Pioniertat.

Konsum bedingt Abfall. Zeigen wir das wahre Gesicht des Konsums, indem wir seinen Abfall allen sichtbar machen!

Denn dieser Zusammenhang ist keineswegs allen bewusst, die sich bereitwillig Konsumenten nennen lassen.

Abfall heißt: Dekadenz, Verwahrlosung, Vernichtung. Aus ihm kann nichts mehr entstehen. Er zeigt uns allen, welche Schwelle wir gerade überschreiten und mit unserer Tat im Kleinen mutig überschritten haben.

Setzen wir unsere Haufen! Die Hunde, in der Unschuld des Tiers, tun es auch.

Freiheit ist das höchste Gut. Aus der Freiheit des Kaufens folgt die Freiheit des Wegwerfens.

Luxus ist das Fernziel von Konsum. Kunst kann aus dem Abfall von Luxus entstehen.

Jeder Mensch ist ein Künstler, wenn er den Widerspruch lebt. Ein bewusst Wegwerfender kann ein Künstler sein.

Denken Sie an die Rauminstallation von kleinen roten, Hundekot enthaltenden Tüten, auf der großen Wiese im Stadtpark. Das waren Wutbürger. Als bewusste Aktion hätte es Kunst sein können.